14.05.2018

Aus dem Ernst des Lebens in die Schule

Praxisbericht von Berufseinsteigern am Adalbert-Stifter-Gymnasium

Es wurde mucksmäuschenstill im Klassenzimmer, als Simeon Vogt, ein Auszubildender Informatiker, seine ersten Worte an die Schüler richtete. Zusammen mit vier weiteren Azubis aus verschiedenen Branchen war der Mitarbeiter der Passauer msg system ag im Adalbert-Stifter-Gymnasium zu Gast. Im Rahmen des Projekts „Betriebe machen Schule“ vermittelten die Berufseinsteiger den Schülern der 9. Klasse ihren Weg in den Beruf. Initiiert wurde das Projekt vom Regionalmanagement des Passauer Wirtschaftsforums in Kooperation mit dem Arbeitskreis Schule-Wirtschaft Passau. Im Vordergrund stand der interaktive Dialog mit der Klasse, um gezielt auf die Fragen der Schüler eingehen zu können. Regionalmanagerin Britta Pinter vom Wirtschaftsforum betreut das Projekt und sieht im Bezug zur Praxis eine Stärke der Veranstaltung: „Es gibt mittlerweile viele Veranstaltungsformate, bei denen Schüler sich über Berufsbilder informieren können. Einblick in den direkten Alltag und die Wege ins Berufsleben stehen dabei meist nicht im Vordergrund, und das möchten wir mit dem Praxisbericht von Azubis und Berufseinsteigern erreichen“. Dass sich die berufstätigen Redner selbst noch in ihrer Ausbildung befinden, hat einen besonderen Hintergrund, wie Britta Pinter weiter ausführt: „Einen praxisnahen Einblick von jungen Berufsstartern, die selbst erst vor ein paar Jahren noch die Schulbank gedrückt haben, und am besten wissen, welche Informationen für Schüler bei der Berufswahl wichtig sind.“ Das Konzept geht augenscheinlich auf. Die Schüler des Informatikkurses hängen dem souverän

auftretenden Simeon Vogt nahezu an den Lippen. Auch als die Schüler Fragen stellen dürfen, zeigt sich großes Interesse in der Klasse. Gerade der Arbeitsalltag interessiert die Schüler besonders. So werden nach und nach die Arbeitszeiten, die Tätigkeiten eines Informatikers und auch die liebste Programmiersprache des Auszubildenden ein Thema. Zusammen ergibt sich so ein detailliertes Bild des Berufsalltags eines Informatikers. Am Ende der Stunde wurden die Schüler noch gefragt, wer sich von ihnen nun einen Job als Informatiker vorstellen könne. Immerhin die Hälfte der Anwesenden votierte mit Ja. Neben der msg system ag schickten auch die ICUnet AG, die Sparkasse Passau, die AOK Passau und die Berufsschule Fremdsprachen der Berufsakademie für Aus- und Weiterbildung Passau, ihre Azubis in das Gymnasium. Unter den Auszubildenden waren mit Dennis Gar und Teresa Moosbauer zudem zwei ehemalige Schüler des Gymnasiums. So profitieren die heutigen Schüler vom Erfahrungsschatz ihrer Vorgänger. − Quelle PNP/10.05.2018

Mitglied im WiFo werden

Wifo Passau: Das innovative Netzwerk

Image Video Wirtschaftsforum

Unternehmen der Woche:

Guggemos Elektrotechnik GmbH&Co. KG

Vornholzstraße 86
94036 Passau
Tel: 0851-95964 0
Fax: 0851-95964 44

Firmendetails

Aktuelle Termine unserer Mitglieder und Partner

Digital Tag – Digitalisierung einfach umsetzen!

22.06.2018 08:00 bis 17:00

Eine Veranstaltung für digitale Neulinge, Fortgeschrittene und Zukunftsinteressierte 3 Pfade mit jeweils 5 Vorträgen Sie sind Unternehmer und möchten Ihre „Digitalisierung“ vorantreiben? Dann müssen Sie zum Digital Tag am...[mehr]


Aktionswoche 2018

17.09.2018 bis 21.09.2018

Innovationsbüro Fachkräfte für die Region [mehr]