18.05.2018

Junge Leute auf den Spuren des Handwerks

GründungsspielHans Lindner Stiftung –Mittelschüler aus Reisbach sind „Zukunfts:Macher 2018“ – Aidenbach und Untergriesbach auf den Plätzen

Mariakirchen. Brücken schlagen zwischen Handwerk und Schule ist das Ziel des Gründungsspiels „Zukunfts:Macher“, von derHans Lindner Stiftung für die Mittel- und Förderschulen konzipiert und nun zum dritten Mal durchgeführt. Die Schüler können sich spielerisch in verschiedenen handwerklichen Bereichen ausprobieren, außerdem soll mit der Erstellung eines Geschäftsplanes unternehmerisches Denken und Handeln gefördert werden. 150 Schüler in 57 Teams aus den Landkreisen Rottal-Inn, Dingolfing- Landau, Freyung-Grafenau und erstmals auch Passau erwiesen sich als hervorragende Handwerker und erstellten mit jeder Menge Kreativität Werkstücke, unter anderem einen Tischflipper, Schmuckanhänger aus Acrylglas, ein Mühlespiel für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung oder einen Drehkugelschreiber im Holzdesign. 22 Teams durften beim großen Finale auf Schloss Mariakirchen ihre Ergebnisse präsentieren und stellten die Jury aus Handwerkern,Künstlern, Mitarbeitern der Handwerkskammer und der Hans Lindner Stiftung vor eine schwere Aufgabe. „Gerade im handwerklichen Bereich liegt Zukunft, gute Handwerker werden händeringend gesucht“, gab Stephanie Lindner vom Vorstand der Hans Lindner Stiftung den Jugendlichen mit auf den Weg. Arnstorfs 3.Bürgermeisterin Maria Bellmann fand den Wettbewerb für Mittel- und Förderschulen großartig, weil dabei aktiv etwas geschaffen werde und zudem Teamarbeit, Ausdauer und Geduld gefragt seien. Am Ende von zwei spannenden Messe-Stunden und der Präsentation der Werkstücke jubelte das Team „MLJ-AG von der Maximus- von Imhof-Mittelschule Reisbach über Platz eins und 300 Euro Siegprämie. „Überzeugend präsentiert, im Design hervorragend und ausgezeichnete hochwertige Verarbeitung“, lautete das Urteil der Jury für den Tablet-Halter für die Küche mit integriertem Messerblock, den Martin Heilmer, Jessica Füracker und Larissa Kernbichler erfunden und angefertigt haben. Ihr Schmink- und Pflegeregal brachte dem Team „Die Helden“ mit Nicole Petermichl, Andreas Daxberger, Florian Knödl und Dominik Schmid von der Mittelschule Aidenbach Platz zwei und 250 Euro Prämie. Ein Tischflipper aus Fichtenholz mit selbst entworfenen Hindernissen brachte dem Team„El Flippo“ der Mittelschule Untergriesbach den dritten Platz und 200 Euro. Mit 150 bzw. 100 Euro wurden „die Lichttischler“, ebenfalls von der Mittelschule Untergriesbach und das Team „Die Holzwürmchen“ von der Mittelschule Aitrachtal-Mengkofen belohnt.
Quelle PNP/Redaktion Pfarrkirchen

Mitglied im WiFo werden

Wifo Passau: Das innovative Netzwerk

Image Video Wirtschaftsforum

Unternehmen der Woche:

Guggemos Elektrotechnik GmbH&Co. KG

Vornholzstraße 86
94036 Passau
Tel: 0851-95964 0
Fax: 0851-95964 44

Firmendetails

Aktuelle Termine unserer Mitglieder und Partner

Digital Tag – Digitalisierung einfach umsetzen!

22.06.2018 08:00 bis 17:00

Eine Veranstaltung für digitale Neulinge, Fortgeschrittene und Zukunftsinteressierte 3 Pfade mit jeweils 5 Vorträgen Sie sind Unternehmer und möchten Ihre „Digitalisierung“ vorantreiben? Dann müssen Sie zum Digital Tag am...[mehr]


Aktionswoche 2018

17.09.2018 bis 21.09.2018

Innovationsbüro Fachkräfte für die Region [mehr]